Wissenswertes

  • Raummeter
  • Schüttraummeter
  • Vorgegebene Maße vom Verband für Holzwirtschaft

Der Raummeter

Der Raummeter (rm) oder auch Ster genannt, ist die gebräuchlichste Maßeinheit im Brennholzhandel.

Ein Ster entspricht einem Würfel waldfrischem Holz von je einem Meter Seitenlänge (Zwischenräume beim Stapeln der Holzmasse sind hier mitinbegriffen).

Der Schüttraummeter

Der Schüttraummeter (srm) entspricht einer lose geschütteten Holzmenge von einem Kubikmeter. Im Handel und Transport ist eine ordentliche Schichtung häufig unwirtschaftlich, z.B. für gespaltenes Kaminholz oder Hackschnitzel.

Das entsprechende Gut wird dann einfach geschüttet, was deutlich mehr Luft in einem Raummeter Holz lässt als bei ordentlicher Schichtung. Man spricht dann vom Schüttraummeter oder Schüttmeter. Der Schüttraummeter ist kein amtliches Maß, je nach Dichte der Schüttung ist die Menge unterschiedlich.

Vorgegebene Maße vom Verband für Holzwirtschaft:

1,0 Festmeter (fm) = 1,61 Raummeter / Ster (rm) = 2,38 Schüttraummeter (srm)

0,62 Festmeter (fm) = 1,0 Raummeter / Ster (rm) = 1,48 Schüttraummeter (srm)

0,42 Festmeter (fm) = 0,68 Raummeter / Ster (rm) = 1,0 Schüttraummeter (srm)